Es ist Advent

Das erkennt jeder, der die Aula unserer Schule betritt. Die Fenster sind schön geschmückt, ebenso die Adventsecke in der Aula.

Dafür sagen wir Danke unserem Hausmeister und Frau Maierhofer.

Am Montag fand die erste gemeinsame Adventsfeier statt. Die dritte Klasse stellte uns die Weihnachtsgeschichte vor und erklärte uns abschließend, wie wichtig es ist, sich gemeinsam in der Familie Zeit zu nehmen. Dafür bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden unter der Leitung von Frau Bachmann. Wir freuten uns auch, dass Frau Thamm die Weihnachtslieder mit der Gitarre begleitete.

Vorlesestunde an unserer Grundschule

Anlässlich des Weltvorlesetages besuchten die Büchereien der Gemeinde Triefenstein alle Klassen unserer Schule. Gespannt erwarteten die Kinder Frau Walter von der Bücherei Trennfeld, Frau Baumann von der Homburger Bücherei und Frau Scheller von der Bücherei in Lengfurt. Vorgelesen wurden Bücher, die mit Sport und Bewegung zu tun haben. So konnten sich die Schüler in die Bücher „Die kleine Gruselfee“ und „Ein Tor für Lea und Leon“ sehr gut hineinversetzen und dies bei der anschließenden Leserallye zeigen. Interessant war auch das Buch „Torjäger Timo holt sich den Pokal“. Viel Spaß hatten die Schüler bei dem Buch „Bewegungsgeschichten“. Es war sehr lustig und alle machten voller Begeisterung mit. Es lohnt es sich auf jeden Fall die Bücherei zu besuchen, um andere spannende Bücher zu entdecken.

Wir sagen Danke für die interessanten und spannenden Vorträge und freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

 

Bustraining für Erstklässler

In diesem Jahr besuchten Frau Turit-Träger und Herr Freudenberger von der Marktheidenfelder Polizei die Erstklässler und erklärten ihnen, wie man sich sicher im und um den Bus herum verhält. So lernten sie das richtige Aufstellen an der Bushaltestelle und das Einsteigen in Ruhe, ohne jemanden zu schubsen. Wichtig ist vor allem, alle Erstklässler müssen sich im Bus einen Platz suchen und sich hinsetzen. Das Aufstehen während der Fahrt ist nicht erlaubt. Wichtig ist auch, dass der Busfahrer der Chef im Bus ist und alle seinen Anweisungen folgen sollen.

Wir danken Frau Träger und Herrn Freudenberger für das Zeigen aller Gefahrenstellen und hoffen, dass die Schüler es sich gut einprägen. Unser Dank gilt auch der Firma Grasmann für das Bereitstellen eines Busses mit Fahrer.

Schulanfangsgottesdienst

Zu Beginn des Schuljahres feierten wir gemeinsam mit allen Schülern, Lehrern und interessierten Eltern einen feierlichen Gottesdienst in der Aula. Wir haben erfahren, dass Gott uns immer beschützt und hilft, ebenso wie Jesus die Jünger beschützt hat, die Angst hatten, bei einem Sturm auf dem See zu ertrinken.

Für die gelungene Organisation danken wir besonders Schwester Ulrike, aber auch allen Mitwirkenden und Frau Bachmann, die den Gottesdienst vorbereitete. Auf diesem Wege wünschen wir ihr eine gute Genesung.

Begrüßung der neuen Erstklässler

Die Schulfamilie begrüßte heute 45 Erstklässler aus den vier Ortsteilen in unserer Aula. Zu so einem wichtigen Tag kamen viele Gäste wie Eltern, Großeltern, Paten und natürlich auch die Erzieherinnen der jeweiligen Kindergärten. Die ehemaligen Schüler der Klassen 1/2 führten Lieder,  Gedichte und ein kleines Spielstück vor. Danach begleiteten alle Paten ihre Patenkinder in die jeweilige Klasse und zeigten ihnen ihren Platz.

Allen Erstklässler wünschen wir, dass sie sich in der neuen Klasse gut eingewöhnen und bald Freunde finden.

Feier zum Schuljahresabschluss 18/19

Am Freitag, 26.07., also am letzten Schultag des Schuljahres feierten wir im Kreis der Schulfamilie  Abschied von den Viertklässlern aber auch von einige Erwachsenen:

Victoria verlässt unsere Schule nach Ablauf ihres Freiwilligen Sozialen Jahres. Im Rahmen unserer Feier bedankten wir uns für Ihren Einsatz im Schulvor- und nachmittag.

Besonders herzlich verabschiedeten wir uns von Frau Thamm. Sie hat als Lehrerin zunächst in der damals noch ansässigen Hauptschule -später in der Grundschule- insgesamt 19 Jahre gearbeitet. Im Rahmen unserer Feier würdigten Schulleitung, Elternbeirat und ihre letzte Klasse Frau Thamm als Lehrkraft und als Persönlichkeit, die die Schule bereichert und den Kindern ein Vorbild gewesen ist.

(Foto: S. Engelhardt)

Die Viertklässler trugen mit Musik und einer Bildershow zur Abschlussfeier bei. Die Kinder verlassen die Grundschule auf ihrem Weg in die weiterführenden Schulen – begleitet von unseren besten Wünschen.

Schließlich ehrte die Schulfamilie Fr. Annemarie Maierhofer, Fachoberlehrerin, für 40 Dienstjahre.  Im Namen der Regierung von Unterfranken erhielt Frau Maierhofer anlässlich ihres Jubiläums eine Urkunde.

Abschlussgottesdienst

Zum  Abschluss des Schuljahres liefen alle Kinder mit ihren Lehrkräften in die Pfarrkirche Lengfurt. Dort feierten wir mit Pfarrer Wolpert, Schwester Ulrike und Lehrerin Frau Bachmann einen Gottesdienst, in dem wir hörten, dass wir niemanden für dumm halten dürfen, wenn dieser Schüler vielleicht in Deutsch oder Mathematik nicht gut ist. Er kann ganz andere Stärken haben als andere. Schwester Ulrike regte auch an, wenn es zwischen zwei Schülern Streit gibt, solle man darüber nachdenken, seinen Fehler zugeben und sich wieder versöhnen. Gott gibt dir die Kraft, dass du es schaffst.

Danke an das Vorbereitungsteam für den stimmungsvollen Gottesdienst!

Rückblick auf unsere Projektwoche

Rückblick der Kinder

Viele Kinder haben zur Projektwoche geschrieben und gemalt. Viele dieser Arbeiten sind hier zu sehen. Bitte klicken Sie auf die Pfeile, um zum nächsten Beitrag zu gelangen. Auf Tablet oder Handy können Sie einfach weiterwischen.

Presse

Hier ein Presseartikel zu unserem Abschlussfest:

Main-Echo_Ausgabe_Marktheidenfeld_20190702

Danksagung