Besuche im Kindergarten

Im Mai besucht Frau Marshaus die jeweiligen Kindergärten der Ortsteile. Die Vorschulkinder warteten schon aufgeregt, erzählten, was sie gerne in der Einrichtung machen und zeigten ihre Werke.

Die Homburger Vorschulkinder zeigten, dass sie schon einige Buchstaben kennen und nannten passende Wörter dazu. Danach stempelten sie noch ihre Lieblingsbuchstaben und manche sogar schon Wörter.

Die Trennfelder Vorschulkinder erzählten voller Stolz von der Wiesenblume „Löwenzahn“ und stellten dar, wie sich diese Blume im Laufe eines Jahres entwickelt. Dabei nannten sie Fachbegriffe und klatschten wichtige Wörter. Zum Abschluss wollten sie das Projektlied noch einmal eifrig mit Frau Marshaus singen.

Die Rettersheimer Vorschulkinder zeigten nach kinesiologischen Übungen , wie konzentriert sie beim Erklären der fünf Stationen zuhören können und diese, ohne noch einmal nachzufragen, ausführten. Abschließend waren Baumeister noch gefragt.

Die Lengfurter Vorschulkinder stellten sich vor und überraschten teilweise, weil sie sogar ihren Straßennamen wussten. Anschließend zeigten sie mir die geometrischen Formen, die sie gelernt hatten und erklärten die Figuren, die mit diesen Formen entstanden sind. Abschließend hörten sie genau zu und nutzten die Figuren bei Formendiktat.

Es war schön bei euch und ich komme gerne wieder.

16.05.2019: Kindergarten Homburg

23.05.2019: Kindergarten Trennfeld

29.05.2019: Kindergarten Rettersheim

06.06.2019: Kindergarten Lengfurt