Gemeinsame Herbstwanderung der Klassen 1/2

Bei schönem Herbstwetter machten sich alle drei Klassen der 1/2 auf den Weg zum „Gipfelkreuz“ am Lengfurter Locksberg. Erstaunt waren viele Kinder, denn sie dachten gar nicht, dass es bei uns so hohe Berge gibt. Als wir oben angekommen waren, wurden wir mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Alle tobten sich richtig aus, danach stärkten wir uns noch einmal. Nun ging es weiter auf einem Dschungelpfad zum Wasenberg. Dort spielten wir noch ein wenig auf dem Spielplatz, dann ging es wieder zur Schule zurück.

Bustraining der Erstklässler

Es ist schon Tradition geworden, dass alle zwei Jahre zu Beginn des Schuljahres das Bustraining für Erstklässler stattfindet. Geleitet wird es von Frau Turit Träger-Wiener, der Sicherheitsbeauftragten der Nahverkehrsgesellschaft in Gemünden, und Herrn Freudenberger von der Polizei, zur Unterstützung steht stets ein Bus der Firma Grasmann zur Verfügung. Sehr anschaulich wird den Schülern bewusst gemacht, welches Verhalten an der Bushaltestelle, im Bus und beim Ein- und Aussteigen richtig ist, um einen Unfall oder eine Verletzung zu vermeiden. Falls der Bus einmal stark bremsen muss, was schon einige Kinder erlebt haben, empfehlen beide die Gurte aus Sicherheitsgründen anzulegen. Hoffentlich bleiben die heutigen Hinweise lange in Erinnerung, das wünschen sich Träger-Wiener und Freudenberger. Für diese vorbeugende Maßnahme bedanken wir uns recht herzlich.

Schuljahresanfang

Am ersten Schultag begrüßte unser Schulleiter Herr Erdmann die 34 neuen Erstklässler mit ihren Eltern, Großeltern und Paten. Die Schüler der Klassen 1/2 a und b  sangen ein Lied,  das die neuen Erstklässler bei Besuchen in der Schulen bereits gelernt hatten, deshalb sangen sie schon fleißig mit. Das kleine Stück: „Der Tiger und der Bär“, das die Klasse 1/2 b vorführte, zeigte allen, wie wichtig es ist, lesen und schreiben zu lernen. Abschließend führte die Klasse 1/2 b noch den Piri-Rap vor. Danach gingen alle, geführt von den Zweitklässlern in die Klassenzimmer und freuten sich auf ihre erste Unterrichtsstunde.

Am dritten Schultag feierten wir alle gemeinsam den Gottesdienst in der Aula. Die Schüler der Klasse 3/4 führten uns die Geschichte „Der Wettkampf um die goldene Adlerfeder“ vor, daran knüpfte Frau Fischer an und erklärte uns, dass Liebe und Freundschaft sowohl für Jesus als auch für alle Menschen der Weg ist, der zum wahren Sieg führt. Unser Wunsch ist es, immer fair und gut miteinander umzugehen. Wir danken allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben.